Wir gratulieren unseren Mitgliedern zur erfolgreichen Teilnahme bei der Deutschen Meisterschaft 2021

    Deutsche Meister im Team Herren III

    Hubert Dippold

    Klaus Viellechner

    Christian Weber

    Einzelwertung:

    3. Platz   Hubert Dippold

    6. Platz   Christian Weber

    8. Platz   Klaus Viellechner

    13. Platz Rudi König

    16. Platz Helmut Weber



Schütze des Jahres 2020

 Schütze des Jahres 2020 wurde mit 589  Punkten Klaus Viellechner.

2.  wurde mit 587 Punkten Christian Weber

3.  wurde mit 375 Punkten Rudi König.

Herzliche Gratulation

die Vorstandschaft 

 

 Vereinsmeister 2020

 Vereinsmeister 2020 wurde Klaus Viellechner mit 48 Treffern nach Stechen vor Hubert Dippold mit ebenfalls 48 Scheiben.

Herzlichen Glückwunsch!

Die Vorstandschaft


GP 2019

Am ersten Wochenende im August führte der Graf von Schönborn‘sche WTC Thannhausen auf dem  Olympia - Schießstand in München  zum neunten  mal  den Wettkampf um den Grand Prix München-Hochbrück durch. Bei gutem Sommerwetter waren 108 Schützen aus 14 Nationen dabei, leider stellte sich die deutsche „Flinten Elite“ nicht dem Vergleich mit Europas Spitzenschützen.

Gesamtsieger des Wettbewerbes war nach einem spannenden Finale Jiri Liptak mit insgesamt 293 Treffern. Den Sieg sicherte er sich mit 25 getroffene  Scheiben im Finale. Platz 2 belegte David Kostelecky der wie der Sieger ebenfalls aus Tschechien kam mit 286 Treffern. Lyndon Sosa ein Kaderschütze aus Luxemburg erreichte den 3. Platz mit 285 Scheiben nach Stechen mit dem Briten Ian Peel in der Klasse A, der am ersten Wettkampftag 99 von 100 Scheiben traf. Ian Peel gewann 1990, 1991 und 1992 den hochklassigen Wettbewerb des Grafen von Schönborn um die goldene Wurfscheibe in Oberstadion.

Der Schütze aus Belgien Francis Verheyden war Sieger der Klasse C, gefolgt von Jauch Werner auf Platz 2, ein Mitglied von der Schützengilde Sindelfingen Beer Rico aus der Schweiz hatte den 3. Platz inne.

In der Klasse C siegte Pilicki Jakub, Platz 2 errang Shoutende Dany aus den Niederlanden, Platz 3 erkämpfte sich Heun Uli aus Deutschland.

In der Mannschaftswertung war das Team Big Bandits mit den Schützen Peel Ian, Koprovic Leszek die Nummer 1 mit 561 Treffern.

Platz 2 war das Team Tschechoslowakia mit den Schützen Kostelecky David, Liptak Jiri und Zabransky Milan mit 560 Treffern

Das Team TOF aus Frankreich mit den Schützen Combe Dany Christophe, Hertrich Christoph und Vicaire Vincent belegte den dritten Platz mit 546 Scheiben.

Auf Platz 4 folgte die Mannschaft „Bavarian Wild“ mit den Schützen Burnett Derek, Weber Christian und Viellechner Klaus mit 540 Treffern.

Nach dem Wettkampf bedankte sich der Präsident des WTC Thannhausen Herr Graf von Schönborn bei den Teilnehmern des Wettkampfes für Ihre Teilnahme am Turnier und vor allen Dingen für Ihr sportliches und diszipliniertes Verhalten beim Wettkampf.



 

 

 

  


Unsere neue Abrufanlage

 

 

 

 

 

 

 Trefferanzeige im Clubhaus

 

 

 

 

Trefferanzeige am Schießstand

 

 

 

 

 

 

Steuergerät Abrufanlage

 

 

Ansicht des Schießstandes